Als Single mit Kindern machen Sie sich vielleicht mehr Gedanken bei der Suche nach einem neuen Partner als kinderlose Alleinstehende. Doch gerade nach einem langen Tag, wenn die Kinder endlich im Bett sind, sehnen auch Sie sich nach Zweisamkeit. Ein gemütlicher Abend bei einem Glas Wein auf der Couch, ein Austausch über den Tag und einfach gemütlich kuscheln.

Häufig benötigen Singles mit Kindern nach der Trennung mehr Zeit, sich wieder bereit für eine Beziehung zu fühlen. Schließlich haben Sie eine Familie gegründet mit dem Ziel, für immer mit dem Partner zusammenzubleiben. Und jetzt beginnt von Neuem die Suche nach jemandem, mit dem Sie gemeinsame schöne Stunden verbringen und möglicherweise eine Zukunft planen können. Doch kommt der neue Partner mit den Kindern überhaupt zurecht? Wie kann ich jemanden von zu Hause aus kennenlernen? Wir helfen alleinerziehenden Singles mit unseren Tipps und Ideen, einen neuen “partner-in-crime” zu finden.

Probleme, denen sich Singles mit Kind bei der Partnersuche stellen müssen

Während andere Singles nach einer gescheiterten Beziehung einfach wieder ausgehen können, um jemand Neues kennenzulernen und alle Freiheiten des Single-Lebens genießen zu können, müssen Sie sich als Single-Mama oder Single-Papa weiterhin um die Kinder kümmern. So können bei der Suche nach einer neuen Partnerschaft auch Herausforderungen auftreten, für die Sie eine Lösung finden müssen. Wir können Ihnen da helfen.

Problem 1: Im Alltag von Alleinerziehenden bleibt wenig Zeit für die Partnersuche

Sie kümmern sich am Morgen um die Kinder, bringen sie in die Schule oder den Kindergarten und gehen dann zur Arbeit. Am Nachmittag und am Abend müssen Sie sich um die Sprösslinge und den Haushalt kümmern. Da bleiben nur wenige Chancen auszugehen und möglicherweise jemanden zu finden, mit dem Sie am Abend gemeinsam gemütlich auf der Couch sitzen können – und am Abend spontan zu einem Date verabreden können Sie sich auch nicht.

Zweisam-Lösung: Sie müssen für die ersten Schritte gar nicht das Haus verlassen. Wenn Sie sich auf einer seriösen Singlebörse im Internet registrieren, können Sie unkompliziert von zu Hause aus durch ansprechende Profile stöbern und interessante Männer und Frauen kontaktieren. Sogar das erste Glas Wein können Sie gemeinsam bei einem Videoanruf trinken und sich aus der Ferne besser kennenlernen.

Problem 2: Der Partner muss verstehen, dass Familienleben hektisch sein kann

Am Wochenende steht das Freundschaftsspiel des Fußball-Vereins Ihres Sohnes an. Die Tochter liegt mit Fieber im Bett und braucht Mamas Kuscheleinheiten. Eine Familie hat viele Termine und kann auch einmal in ungeplante Situationen geraten. Ein neuer Partner muss Verständnis dafür haben, dass sich Pläne auch kurzfristig ändern können und Sie das Treffen im Kino oder den Restaurant-Besuch verschieben müssen.

Zweisam-Lösung: Suchen Sie gezielt nach einem Partner, der eigene Kinder oder einen Kinderwunsch hat. Andere Alleinerziehende können das Chaos nachvollziehen. Personen, die eigene Kinder haben möchten, sind sich vermutlich darüber bewusst, dass mit Kindern nicht immer alles planbar ist.

Problem 3: Sie lernen jemanden kennen, der keinen Partner mit Kindern haben möchte

Sie haben einen tollen Mann oder eine tolle Frau kennengelernt und haben bereits einige Nachrichten ausgetauscht, jedoch haben Sie bisher nicht erwähnt, dass Sie Kinder haben. Bei der Planung eines ersten Treffens erwähnen Sie, dass Sie sich erst noch um einen Babysitter kümmern müssen. Ihr Gegenüber reagiert überrascht, war nicht auf eine Single-Mutter oder einen Single-Vater eingestellt und bricht den Kontakt ab.

Zweisam-Lösung: Kommunizieren Sie offen auf Ihrem Profil, dass Sie Kinder haben. Geben Sie an, dass Sie nach jemandem suchen, der auch Kinder hat oder sich in Zukunft Kinder wünscht und kein Problem mit einem alleinerziehenden Elternteil hat. Je mehr Informationen Sie bereits in Ihrem Profil geben, desto besser lässt sich bei Ihrer Partnersuche die Spreu vom Weizen trennen.

Sind Sie bereit für eine neue Beziehung?

Zunächst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, ob Sie emotional dazu bereit sind, einen neuen Partner in Ihr Leben zu lassen. Die Trennung vom Ex-Partner kann deutlich schwieriger sein, wenn Sie Kinder haben. Wer aus einer kinderlosen Paarbeziehung kommt, kann nach einer Trennung den nötigen Abstand gewinnen, denn er/sie muss nicht mehr mit dem/der Ex kommunizieren. Sind jedoch Kinder im Spiel, sieht man den Ex-Partner jedoch weiterhin. Für das Kindeswohl ist der fortlaufende Kontakt der Eltern natürlich optimal. Für die Eltern kann die Trennung jedoch deutlich schwieriger sein, weil ein klarer Cut nicht möglich ist. Seien Sie sich also sicher, dass die Beziehung wirklich ein Ende gefunden hat und Sie mit Ihrem Ex-Partner im Reinen sind. Ansonsten kann eine neue Liebe zu sehr von der Vergangenheit beeinflusst werden.

10 Tipps für die Partnersuche von Single-Müttern und Single-Vätern

  1. Machen Sie sich keine Sorgen darüber, ob Sie Ihr Kind durch die Suche nach einem neuen Partner vernachlässigen. Sie verdienen Liebe und Glück – und wenn Sie glücklich sind, spürt das auch Ihr Kind.
  2. Schaffen Sie sich einen Freiraum für die Partnersuche. Suchen Sie sich einen verlässlichen Babysitter oder bitten Sie die Großeltern um Unterstützung.
  3. Überstürzen Sie nichts und geben sich Zeit.
  4. Respektieren Sie die Bedürfnisse Ihrer Kinder ebenso wie Ihre eigenen.
  5. Bleiben Sie ehrlich in der Kommunikation mit potenziellen Partnern.
  6. Sie sind stark! Alleinerziehende Eltern haben es nicht leicht! Und Sie stellen sich dieser Herausforderung – seien Sie also selbstbewusst!
  7. Natürlich sind Ihnen Ihre Kinder wichtig. Suchen Sie dennoch beim ersten Treffen nach anderen Gesprächsthemen und sprechen Sie nicht nur über die Kleinen zu Hause.
  8. Genießen Sie das Kennenlernen erst einmal zu zweit. Halten Sie Ihre Kinder so lange in Distanz, bis Sie sich sicher sind, dass Sie eine Zukunft für die Beziehung sehen.
  9. Halten Sie an Ihren Ansprüchen fest und machen Sie keine Abstriche bei einem potenziellen Partner, nur weil Sie denken, dass es für Sie schwieriger ist, jemand Neues zu finden.
  10. Seien Sie sich bewusst, dass Ihr Ex-Partner möglicherweise ein Problem mit der neuen Beziehung haben könnte, auch wenn Ihnen vorher versichert wurde, dass alles in Ordnung sein wird.

Fazit

Auch wenn Sie denken, dass es für alleinerziehende Singles schwieriger ist, einen neuen Partner zu finden, müssen Sie nicht aufgeben. Es gibt viele alleinerziehende Mütter und Väter, die auf der Suche nach jemand Neues für schöne Stunden sind. Und viele kinderlose Singles sehen kein Problem darin, wenn Sie Kinder in eine neue Beziehung bringen. Wichtig ist, dass Sie von vornherein offen auf der Dating-Plattform kommunizieren, dass Sie Kinder haben. Dann steht einem Kennenlernen nichts mehr im Weg.